Tagebuch

Bitte unterstützen Sie uns

Newsletter anfordern

Informieren Sie sich über den aktuellen Stand zum Erhalt des Kulturguts "Alter Benz"

Seite weiterempfehlen

Tagebuch
22.08.2013 Holzaufbau und Motor PDF Drucken E-Mail

IMG_2885Nachdem der Unterbau des Fahrzeuges fast fertiggestellt ist, beginnen nun die Arbeiten am Holzaufbau. Um sicherzustellen, dass der Übergang von Motorhaube zum Aufbau später keine Probleme bereitet, wurde für das Armaturenbrett (Spritzbrett) zuerst ein Modell erstellt. Mit leichten Korrekturen wurde jetzt das endgültige Armaturenbrett gesägt.

Weiterlesen...
 
22.05.2013 Lackierung der Saugschlauchkästen PDF Drucken E-Mail

IMG_2696Es ist soweit: Die ersten Teile des Holzaufbaues sind fertig und bekommen die passende Farbgebung. Die Anpassungen an den unteren Saugschlauchkästen sind abgeschlossen und können nun endgültig montiert werden. Vorher wurden die Teile in  der Farbe Quarzgrau lackiert, so wie dies bei allen Geräteräumen der Motorspritze der Fall war. Die Außenseiten der Klappen werden rot gespritzt und die Oberseite der Kästen, welche als Auftritt dienen, bekommt noch eine Beplankung mit Pyramidenblech.

Auch die Nachfertigung des geschmolzenen Ansaugkrümmers geht voran. Die Modelle für die Herstellung einer Sandform sind fertig und so kann in den nächsten Wochen der Ansaugkrümmer aus Aluminiumguss hergestellt werden.

Weiterlesen...
 
14.04.2013 Klappen und Pumpe PDF Drucken E-Mail

IMG_2546Die Arbeiten am Aufbau sind wieder ein Stück weiter gekommen. Die unteren Klappen für die Saugschlauchkästen sind fertig und wurden eingebaut. Sie sind in Rahmenbauweise hergestellt und außen mit Blech beplankt. Die Leisten für die Umrandung sind noch Originalteile, mussten aber zum Teil wieder in Form gebracht werden. Auch die Schlösser sind original.

 

Weiterlesen...
 
10.03.2013 Fahrzeugboden PDF Drucken E-Mail

IMG_2357In den vergangenen Wochen wurde der Boden des Fahrzeuges angefertigt. Dieser konnte weitestgehen von den Originalteilen abgemessen werden. Lediglich im vorderen Bereich mussten die Abmessungen anhand von Fotos rekonstruiert werden, da diese Bauteile komplett verbrannt sind. Als Material wurden aufgrund der besseren Stabilität und Beständigkeit Mehrschichtplatten verwendet.

Weiterlesen...
 
10.02.2013 Motorhaube und Gußteile PDF Drucken E-Mail

IMG_2278Nachdem die gröbsten Arbeiten am Unterbau fertig sind, wird nun begonnen den Aufbau Stück für Stück von vorne her anzupassen. Im ersten Schritt werden hier das Spritzbrett (Armaturenbrett) sowie die Motorhaube fertig gestellt. Da das Armaturenbrett komplett verbrannt ist, haben wir an einem baugleichen Fahrzeug der Feuerwehr Überlingen diese Maße abgenommen und für uns ein Muster angefertigt. Hier ist auch schon das Metallband befestigt, auf dem später die Motorhaube aufliegen soll.

Weiterlesen...
 
03.01.2013 Motorreinigung PDF Drucken E-Mail

IMG_2153Da der Motor im Moment ausgebaut ist, nutzen wir die Gelegenheit die Ölwanne zu öffnen und einen Blick ins Innere des Motors zu werfen. So können wir zum einen den Motor auf Schäden überprüfen und auch die Ölwanne gründlich reinigen. Kurbelwelle, Pleuel und Nockenwelle sind nach ersten Untersuchungen in einwandfreiem Zustand. Der Brand konnte dem soliden Aufbau des Motors nichts anhaben. Die fast 90 Jahre sieht man der Mechanik des Motors nicht an, was mit Sicherheit auch der geringen Laufleistung bisher zu verdanken ist. Die Ölwanne wurde innen komplett gereinigt und wird beim Zusammenbau später mit neuen Dichtungen versehen.

 

Weiterlesen...
 
23.12.2012 Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk glänzt PDF Drucken E-Mail

IMG_2102Passend zur Weihnachtsfeier konnte die Benz-Gruppe den neu hergerichteten Kühler in Empfang nehmen. Der Wasserkühler wurde durch den Brand sehr stark beschädigt. Bei der Suche nach einer Firma, die uns einen neuen Kühler herstellen konnte sind wir auf einen französischen Spezialisten gestoßen. Von der Qualität seiner Arbeiten konnten wir uns dann auf einer Oldtimermesse persönlich überzeugen.

Weiterlesen...
 
09.12.2012 Kotflügel und Armaturenbrett PDF Drucken E-Mail

IMG_4109Nach der Montage der Seitenkästen sind nun auch die Kotflügel und das Armaturenbrett erstmals wieder angebracht worden. Dies ist Wichtig um letzte Korrekturen an den Seitenkästen durchzuführen und alle Teile gegenseitig anzupassen. Die hinteren Kotflügel sind hierfür vom gröbsten Schmutz und Rost befreit worden. Sie sind am unteren Ende mit den Kästen verschraubt. Das gleiche gilt für die vorderen Kotflügel, die im nächsten Schritt angepasst werden.

 

Weiterlesen...
 
11.11.2012 Untere Kästen herstellen PDF Drucken E-Mail

IMG_4083Mittlerweile wurde damit begonnen, die unteren Kästen, die zur Lagerung von Saugschläuchen und Armaturen dienen wieder herzustellen. Später wird hier dann der obere Teil des Aufbaus für die Mannschaft aufgesetzt. Die Holzkonstruktion im unteren Bereich ist glücklicherweise soweit erhalten, dass die wichtigsten Maße noch abgenommen werden können. Es müssen aber trotzdem alle Teile nachgebaut werden.

Weiterlesen...
 
14.10.2012 Besuch der Veterama in Mannheim PDF Drucken E-Mail

Da wir noch immer auf der Suche nach einzelnen Teilen für unseren Benz sind, konnten wir uns natürlich die Veterama in Mannheim nicht entgehen lassen. Auf dem größten Oldtimermarkt in Europa bieten auf einer Fläche von 260.000 qm über 4.000 Händler alles Erdenkliche zum Thema Oldtimer an.

 

Weiterlesen...
 


Seite 4 von 7
Designed by Business wordpress themes and freepoker.